Cindy Roleder toppt Dortmunds Hürdenfeld

Sie ist Deutschlands erfolgreichste Hürdenläuferin der vergangenen sechs Jahre. Mit Cindy Roleder konnten die Veranstalter des PSD Bank Indoor Meeting in Dortmund am 9. Februar einen weiteren Star der deutschen Leichtathletik verpflichten. Die Hürdenläuferin trifft direkt zu Beginn ihrer Hallensaison auf ein starkes Feld.

Cindy Roleder: Seit Jahren gehört sie zu den besten Hürdenläuferinnen der Welt. Seit 2014 gab es kein Jahr, in dem die gebürtige Chemnitzerin, die für den SV Halle startet, keine internationale Medaille gewonnen hätte. Auf EM-Bronze 2014 folgte WM-Silber 2015. 2016 holte sie die Goldmedaille bei den Europameisterschaften, im Jahr drauf war es Gold bei der Hallen-EM. Nach großen Verletzungsproblemen erkämpfte sie sich 2018 bei der EM in Berlin Bronze und 2019 war es Silber bei der Hallen-EM. Eine glanzvolle Vita, die mehr als nur Beweis dafür ist, dass Cindy Roleder aktuell ihr gesamtes Leben dem Hürdensprint verschrieben hat.

Ihr großer Durchbruch kam mit dem Umstieg auf den Siebenkampf. 2014 entschloss sich die damals 24-Jährige, dass ihr Hürdentraining einen neuen Schub brauchte. Sie schloss sich der Trainingsgruppe von Wolfgang Kühne in Halle an und trainierte fortan mit der damaligen deutschen Zehnkampf-Elite um Michael Schrader und Rico Freimuth. Ein Training, das für Cindy Roleder völlig neu war. Sie warf Speer, sprang in den Sand und über die Hochsprunglatte. Und: Sie wurde damit zu einer der besten Hürdenläuferinnen der Welt. „Die Abwechslung im Training tut mir einfach gut“, sagte Cindy Roleder schon damals und hat diese Philosophie bis heute beibehalten.

In Dortmund wird die 30-Jährige, die sich zuletzt im Trainingslager auf Teneriffa für die Hallensaison gestählt hat, von starker Konkurrenz gefordert. Von den Bahamas kommt Devynne Charlton nach Dortmund, die Achte der Hallen-WM 2018, die bereits in diesem Winter mit starken Zeiten auf sich aufmerksam machen konnte. Aus Belgien hat sich Eline Berings angekündigt, eine ehemalige Hallen-Europameisterin. Aus deutscher Sicht ist ihre spannendste Konkurrentin aber die Mannheimerin Ricarda Lobe, die bei den Europameisterschaften in Berlin auf einen starken fünften Platz lief.

Tickets für das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund sind unter www.ticketmaster.de, an allen an das TM-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie bei Laufsport bunert in Dortmund ab 10,00 Euro erhältlich.

Veranstalter


Das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund wird veranstaltet von der LG Olympia Dortmund.


LG Olympia Dortmund e.V.
Victor-Toyka-Str. 6, 44139 Dortmund
+49 231 13 38 01 41
info@lgo-dortmund.de
www.lgo-dortmund.de

Meetinghotel


Das Meetinghotel des PSD Bank Indoor Meeting Dortmund ist das Dorint Hotel "An den Westfalenhallen".


Dorint Hotel "An den Westfalenhallen"
Lindemannstraße 88, 44137 Dortmund
+49 231 9113-0
info@dortmund.dorint.com
hotel-dortmund.dorint.com

Helmut-Körnig-Halle


Das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund findet in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund statt.


Helmut-Körnig-Halle
Strobelallee 40, 44139 Dortmund
www.helmut-koernig-halle.de
Kapazität: 4.500 Zuschauer